Marihuana Verkäufer greift einen Russischen Touristen an

pp Pattaya. Kurz vor 4 Uhr am Freitagmorgen wurde der 36-jährige Russe Maksim Fedim von einem thailändischen Drogendealer am südlichen Ende der Walking Street angesprochen. Der Russe weigerte sich, von dem Mann irgendwelche Drogen zu kaufen. Daraufhin zog der Dealer einen Schlagring aus der Tasche und ging auf den Russen los.

Der Vorfall ereignete sich vor dem Siam Bayshore Hotel am südlichen Ende der Walking Street. Der Russe war gerade auf dem Weg zu seinem Hotel, als er von dem thailändischen Drogendealer angesprochen wurde. Der Thai wollte dem Touristen unbedingt sein Marihuana verkaufen, aber der Russe lehnte dankend ab und ging weiter seines Weges.

Der Händler ließ sich aber nicht abwimmeln und folgte dem Russen. Dann sprach er ihn erneut an und wollte seine Drogen an den Mann bringen. Maksim reagierte nicht auf die Angebote und ging weiter seines Weges.

Ab dann, so berichtete der Russe später der Polizei, wurde der Drogendealer immer wütender und zog plötzlich einen Schlagring aus der Tasche. Damit soll er dem Russen zweimal direkt ins Gesicht geschlagen haben und verletzte ihn an der Oberlippe.

Anschließend verschwand der brutale Drogendealer in der Dunkelheit. Herr Fedim meldete den Vorfall auf der Polizeiwache in Pattaya. Die Beamten werden als nächstes die Aufnahmen der Überwachungskameras in der Gegend sichten. Herr Fedim wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht und behandelt.

Related Links