Wie sicher oder unsicher sind Motorradfahrer, die sich während der Fahrt selber Fotografieren?

pp Phuket. „Während meiner Fahrt mit dem Auto sah ich unterwegs ein Mädchen auf einem Motoroller, das sich selber fotografierte. Das ist unglaublich gefährlich“, berichtet Gouverneur Nist bei einem Treffen von etwa 100 Offizieren zum Thema Verkehrssicherheit.

Gerade jetzt vor den gefährlichen Tagen zu Songkran, an denen wieder tausende von Auto- und Motorradfahrern unterwegs sind, steht das Thema Verkehrssicherheit wie jedes Jahr an erster Stelle bei den zuständigen Behörden.

„Das war mein erstes Mal, dass ich so eine gefährliche Situation mit meinen eigenen Augen gesehen habe“, sagte Herr Nisit weiter. „Die Menschen müssen ihre Aufmerksamkeit im Straßenverkehr auf ihr Fahrzeug und nicht auf ihren Fotoapparat richten“, betonte er.

Auch der Chef des Land und Transport Büros auf Phuket, Herr Terayout Prasertphol teilte die Ängste des Gouverneurs und sagte: „Die Zahl der Teenager, die bei Verkehrsunfällen ums Leben kommen, steigt von Jahr zu Jahr. Die meisten dieser Unfälle werden durch rücksichtsloses Fahren und durch Menschen verursacht, die sich nicht an die Straßenverkehrsordnung halten“, betonte er.

Gleichzeitig kündigte er an, dass auf Phuket in der Zeit vom 10. bis zum 16. April zahlreiche zusätzliche Kontrollpunkte eingerichtet werden. Die Offiziere werden in diesem Jahr hart durchgreifen und vor allem die Lizenzen der Verkehrsteilnehmer überprüfen. Bei den Motorradfahrern soll vor allem darauf geachtet werden, dass jeder im Straßenverkehr mit einem Schutzhelm unterwegs ist.

Zusätzlich will das Land und Transport Büro in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Tourismus und Transport einige neue mobile Fahrzeug-Kontroll-Geräte zum Einsatz bringen. Damit sollen die Fahrzeuge auf ihrer Verkehrstauglichkeit überprüft werden.

„Es befinden sich gerade zu Songkran sehr viele Touristen auf der Insel. Dabei wollen wir sicherstellen, dass die Fahrzeuge mit denen die Touristen transportiert werden auch wirklich sicher sind und der Straßenverkehrsordnung entsprechen. Wir werden nicht nur die Fahrzeuge, sondern auch die Fahrer auf Alkohol und Drogen untersuchen und sicherstellen, dass sie die Gäste Heil und Gesund an ihr Ziel bringen“.

Related Links