Auktion von Nummernschildern auf Phuket soll bis zu 20 Millionen Baht einbringen

Phuket. Bei der jährlichen Auktion werden besondere Nummernschilder versteigert, und ein Teil des Erlöses wird für die Verkehrssicherheit verwendet.

Die Auktion findet während zweier Tage im Mai im Merlin Hotel auf Phuket statt. Beim diesjährigen Angebot geht es um 301 Sätze von Nummernschildern, beginnend mit den Thai-Alphabet-Buchstaben KorRor (กร), erklärte Manop Suthipong, der derzeit amtierende Chef des Phuket Land Transport Büros.

Wer sich an der Auktion beteiligen möchte, kann sich im Phuket Land Transport Büro während der Bürozeiten vom 1. April bis zum 20. Mai anmelden. Anmeldungen können auch im Merlin Hotel gemacht werden, sagte Herr Manop am Dienstag gegenüber der Presse.

Die Person mit dem höchsten Gebot wird die Möglichkeit haben, aus den 301 Kennzeichen sein persönlich favorisiertes Nummernschild zu bekommen. Das dabei eingenommene Geld wird für Straßensicherheitskampagnen ausgegeben und an Wohltätigkeitsorganisation von Opfern von Verkehrsunfällen gespendet“.

Die Veranstaltung im vergangenen Jahr brachte den Betrag von 20,552,000 Baht ein, sagte Herr Manop. Die Auktion wurde von 413 Personen besucht und das höchste Gebot war 700,000 Baht für die Nummer 9999, gefolgt 500,000 Baht für das Nummernschild 8888, sagte er.

Vizegouverneur Prajiad Aksornthammakul sagt: „Ich erwarte dieses Jahr mehr Leute an der Auktion und hoffe, dass wir dabei mehr als 20 Millionen Baht erzielen werden. Im vergangenen Jahr wurden für die Straßensicherheitskampagnen auf Phuket 1,191,100 Baht übergeben. Damit wurden Seminare durchgeführt und in Kampagnen Helme verteilt.

Auch wurden für wohltätige Zwecke und zur Unterstützung von 22 Unfallopfern, sowie für Rollstühle und Prothesen für Unfallopfer 1,114,000 Baht ausgegeben.

 

Quelle : thephuketnews