Der Verkehr bewegt sich am späten Montagmorgen durch flache Überschwemmungen auf der Puchao Saming Phrai Road im Bezirk Muang, Samut Prakan,

Der Chao Phraya Fluss läuft bei Flut über

BANGKOK. Der Fluss Chao Phraya ist am Montagmorgen (8. November) während der Flut in Teile von Bangkok und der Provinz Samut Prakan übergelaufen.

Die lokalen Behörden berichteten von bodentiefen Überschwemmungen in Bangkoks Bezirken Bangkok Noi, Taling Chan, Bang Khunthian und Nong Chok sowie im Bezirk Muang von Samut Prakan, die den Verkehr durch diese Gebiete in vielen Teilen verlangsamten.

Der Verkehr im Bezirk Khlong Toey verlangsamte sich ebenfalls, als ein Teil der Ratchadaphisek Road überflutet wurde. Ein weiterer Abschnitt derselben Straße im Bezirk Yanawa in der Nähe des Chao Phraya wurde ebenfalls überflutet, was die Autofahrer zwang, langsamer zu fahren.

Die Hydrographische Abteilung der Marine berichtete, dass der Pegel des Chao Phraya River vor dem Hauptquartier der Royal Thai Navy um 9.55 Uhr mit 2,16 Metern über dem mittleren Meeresspiegel seinen Höhepunkt erreichte. Es sagte den nächsten Gipfel mit 2,23 Metern über dem mittleren Meeresspiegel für Dienstag (9. November) um 11.26 Uhr voraus.

Die Bangkok Metropolitan Administration (BMA) sagte, dass die Abflüsse des Chao Phraya Damms flussaufwärts nichts mit der Überschwemmung zu tun hätten.

 

Der Verkehr bewegt sich am späten Montagmorgen durch flache Überschwemmungen auf der Puchao Saming Phrai Road im Bezirk Muang, Samut Prakan,
Der Verkehr bewegt sich am späten Montagmorgen durch flache Überschwemmungen auf der Puchao Saming Phrai Road im Bezirk Muang, Samut Prakan,

Der Verkehr bewegt sich am späten Montagmorgen durch flache Überschwemmungen auf der Puchao Saming Phrai Road im Bezirk Muang, Samut Prakan, nachdem der Chao Phraya River während der Flut übergelaufen war. (Foto: Winai Makulsawadi-udom)

 

Unterdessen berichtete die Abteilung für Katastrophenvorsorge und -minderung, dass es in Teilen von Phatthalung, Nakhon Si Thammarat, Surat Thani, Nong Bua Lam Phu, Maha Sarakham, Ubon Ratchathani, Nakhon Ratchasima, Lop Buri, Suphan Buri, Ang Thong, Ayutthaya, Provinzen Pathum Thani und Nakhon Pathom ebenfalls zu Überschwemmungen kam.

 

  • Quelle: Bangkok Post