Ultraman Weltmeister will einmal rund um Phuket schwimmen

Ultraman Weltmeister will einmal rund um Phuket schwimmen

Phuket. Jonas Colting, der schwedische Ultraman Weltmeister hat sich ein neues Ziel gesteckt und will die 120 Kilometer lange Küste vor Phuket schwimmend bewältigen. Sollte ihm dies gelingen, wäre er der erste Schwimmer, der die Insel komplett im Wasser umrundet.

Dabei schwimmt der Schwede für einen guten Zweck und möchte mit seiner Aktion Gelder für die Yaowawit Schule, einer staatlich anerkannten Internatsschule für Kinder aus sozial schwachen Familien sammeln. Die Schule war kurz nach dem Tsunami 2004 gegründet worden um die Kinder, die bei dem Unglück ihre Eltern verloren hatten, aufzunehmen.

„Wenn wir alle mehr in den Weltenmeeren schwimmen würden, könnten wir ein größeres Bewusstsein für die Bedeutung einer guten Wasserqualität in den Meeren erhalten“, sagte er gegenüber der lokalen Presse.

„Ich bin bereit für dieses Abenteuer und möchte einmal rund um Phuket schwimmen“, sagte er weiter. „Ich möchte mit meiner Aktion klarmachen, wie wichtig sauberes Wasser für unsere Lebensqualität ist. Außerdem hoffe ich, dass ich mehr Menschen für das Schwimmen im offenen Meer begeistern kann“.

Herr Colting ist kein unbekannter im Schwimmen. Abgesehen davon, dass er regelmäßig zehn Kilometer schwimmt, die ein Teil des Ultraman Langdistanz Triathlon Rennen sind, beteiligte er sich schon 2014 an dem „Sverige Simmet“ Schwimmen. Bei der Wohltätigkeits-Veranstaltung schwimmen die Teilnehmer die 640 Kilometer lange Strecke zwischen Stockholm und Göteborg.

Für seinen Schwimmversuch rund um Phuket ist der Schwede eine Partnerschaft mit Thanyapura Phuket und der Apollo Travel Group eingegangen und erklärte, dass er die 120 Kilometer lange Strecke in sieben Tagen bewältigen will. Er möchte jeden Tag zwischen 10 und 17 Kilometer schwimmen und hofft, dass er auf einigen Teilstrecken seiner Tour von vielen weiteren Schwimmern begleitet wird.

Der Vorsitzende der Thanyapura Phuket, Herr Chris McCormack ist selber ein viermaliger Triathlon Weltmeister und wird Herrn Colting zusammen mit der Apollo Travel Group bei seinem Vorhaben organisatorisch unterstützen und dafür sorgen, dass das Vorhaben zu einem sicheren und erfolgreichen Aktion wird.

„Wir dachten, dass der Plan rund um Phuket zu schwimmen eine bemerkenswerte Leistung ist die nur die besten Ausdauersportler der Welt bewältigen können“, sagte Chris McCormick.

Dabei wird Chris Herrn Colting auf einigen Etappen selber begleiten und hofft ebenfalls, dass sich viele Mitglieder der Gemeinschaft diesem Abenteuer anschließen und gemeinsam einen Teil der Strecke zusammen schwimmen.

Die Gruppe hofft, dass sie mit dieser Aktion mehr Menschen für das Schwimmen im offenen Meer begeistern können und dass ganz nebenbei auch noch Gelder in die Kassen Yaowawit Schule fließen.

Wenn sie sich dieser Aktion anschließen wollen, können sie sich unter [email protected] anmelden. Weitere Informationen finden sie auf der Webseite http://www.thanyapura.com/events.

 

Quelle: PhuketGazette