Die Lieferung von Impfstoffen in alle Provinzen hat oberste Priorität

Die Lieferung von Impfstoffen in alle Provinzen hat oberste Priorität

BANGKOK. Die Regierung würde Covid-19 Impfstoffe für Kinder ab 3 Jahren importieren, vorausgesetzt, sie seien effizient und sicher, sagte Gesundheitsminister Anutin Charnvirakul am Freitag (24. September).

„Derzeit beträgt die durchschnittliche Impfrate in Thailand 600.000 bis 800.000 Impfdosen pro Tag, und wir wollen sie erhöhen, um die Ausbreitung der Delta Variante zu verhindern und um denjenigen, die bereits zwei Impfungen erhalten hatten, eine Auffrischungsimpfung zu geben“, sagte er.

„Ein weiteres wichtiges Thema ist derzeit die Beschaffung von Impfstoffen für Kinder über 12 Jahre, da Covid-19 von allen Altersgruppen infiziert werden kann.“

Minister Anutin fügte hinzu, dass die thailändische Food and Drug Administration (FDA) derzeit zwei Impfstoffe für Kinder über 12 Jahren zugelassen hat, nämlich Pfizer und Moderna, beide vom Zyp mRNA.

„Es gibt Berichte, dass mehrere Hersteller Impfstoffe für Kinder ab 3 Jahren entwickeln“, sagte er. „Das Ministerium verfolgt dies genau und wird bereit sein, solche Impfstoffe zu importieren, wenn nachgewiesen wird, dass sie Covid-19 wirksam verhindern können und für Kinder sicher sind.“

Auf die Frage nach der Wiedereröffnung der ausgewählten Provinzen für ausländische Touristen sagte Anutin, dass es derzeit oberste Priorität habe, die Impfstoffe so schnell wie möglich an alle Zielgruppen zu liefern.

„Sobald das Impfziel erreicht ist, werden auch die Lockerungen der Sperrmaßnahmen sowie die Wiedereröffnung der Städte folgen“, fügte er weiter hinzu.

 

  • Quelle: The Nation Thailand