Mitternachts Razzia in Etablissements auf der Walking Street in Pattaya

Pattaya. Kurz nach Mitternacht am Morgen des 16. Juni unternahm ein Polizeiteam Razzien in der „Happy Go Go Bar“ und der „Alcatraz A Go Go“ auf der Walking Street.

Es gab Berichte, dass die Veranstaltungsorte ohne Lizenz tätig seien und das man vermutet, dass dort auch Ausländer und Minderjährige illegal arbeiteten. In Anbetracht der jüngsten Berichte über Menschenhandel in Thailand wurden die Berichte ernst genommen.

Drei andere Etablissements wurden ebenfalls durchsucht, hier waren alle Lizenzen in Ordnung und es wurden keine illegal beschäftigten Ausländer gefunden und auch keine Minderjährigen. Weiter sei in diesen Bars der Verkauf von Zigaretten und Alkohol ordnungsgemäß erfasst und besteuert worden.

Der stellvertretende Direktor der Polizeiabteilung, Praphan Pratumchumphu, sagte später, dass die Klagen über minderjährige Arbeiter und illegale Ausländer in den kontrollierten Bars anonym eingegangen seien, und man gezwungen sei, diesen nachzugehen.

Es scheint, dass der Wettbewerb um die immer wenigeren Kunden bedeuten könnte, dass in Zukunft vermehrt solche Anzeigen eingehen werden, um eventuelle Konkurrenten zu stören.

 

Quelle : pattayaone