Fast jeden Tag ein tödlicher Unfall am „ U-Turn of Death „

Fast jeden Tag ein tödlicher Unfall am „ U-Turn of Death „

Nan. Die Nachrichtenseite „ Daily News „ berichtet von dem sogenannten „ U-Turn of Death „, einer Wende in Nan im Norden Thailands, wo es fast jeden Tag einen Todesfall gab. Die Polizei hatte die Gefahr an diesem gefährlichen U-Turn bereits erkannt, und ihn daraufhin geschlossen. Das war aber den Einheimischen nicht Recht, da sie einen langen Umweg fahren mussten. Sie verlangten von der Polizei, dass dieser U-Turn wieder geöffnet wird, da sie der Umweg zu viel Zeit kostet.

Jetzt wurden zwei neue Video Clips von diesem tödlichen U-Turn veröffentlicht die klar zeigen, warum die Polizei diesen U-Turn vielleicht doch wieder schließen sollte.

In dem ersten Video, dass erst gestern ( 7. März ) auf YouTube veröffentlicht wurde, überquert ein Motorradfahrer die Straße von links. Offensichtlich kümmert sich der sorglose Motorradfahrer nicht um den nachfolgenden Verkehr und zieht einfach von links zur Mitte der Kreuzung. Ein Pickup Fahrer, der, um einen Unfall zu vermeiden dazu gezwungen ist auszuweichen, verliert die Kontrolle über sein Fahrzeug und gerät ins Schleudern. Dabei wird er frontal in die geparkten Fahrzeuge auf der linken Seite katapultiert.

Wie die thailändischen Medien berichten, hat der Fahrer des Pickup bei dem Unfall schwere Verletzungen erlitten und befindet sich in einem kritischen Zustand. Den Motorradfahrer scheint das allerdings wenig zu kümmern. Ohne anzuhalten fährt er einfach in den Gegenverkehr, und macht sich auf der falschen Seite einfach aus dem Staub, als wäre nichts passiert. Die Polizei hat bereits die Ermittlungen aufgenommen und ist auf der Suche nach dem Motorradfahrer.

https://www.youtube.com/watch?v=Em5RD0XOkj4

Im zweiten Video Clip der nur zwei Tage vorher, am Dienstag den am Dienstag den 5. März veröffentlicht wurde, wird ein anderes Motorrad an dem gleichen U-Turn von einem Postwagen geschnitten. Der Postwagen hat keine Chance auszuweichen, und der Motorradfahrer bezahlt diesen Unfall mit seinem Leben.

https://www.youtube.com/watch?v=5awq8dKot6Q

Thaivisa berichtet über diese Unfälle und merkt dabei an, dass diese Video Aufzeichnungen zu einer Verkehrskampagne von Daily News gehören. Daily News möchte mit diesen schockierenden Videos versuchen, das tägliche Blutbad auf Thailands Straßen zu reduzieren. Wie schon mehrfach in den nationalen und in den internationalen Medien berichtet wurde, wird das Königreich als einer der gefährlichsten Orte der Welt bezeichnet. Thailand hält einen traurigen Rekord und gilt weltweit als das Land mit den meisten Motorradunfällen.

Daily News berichtet über diesen U-Turn in Nan und schreibt, dass lokale Quellen in Nan berichteten, dass die Polizei diesen U-Turn früher extra wegen der häufigen Unfälle geschlossen hatte.

Die lokale Polizei hatte diesen U-Turn allerdings wieder geöffnet, nachdem sich die Anwohner bzw. die Verkehrsteilnehmer darüber beschwert hatten, dass Autofahrer zu weit fahren müssten, um einen alternativen U-Turn zu verwenden.

Bei den Einheimischen in Nan hat dieser U-Turn bereits einen eigenen Namen bekommen. Sie nannten diesen speziellen Ort “ U-Turn Morana “ – die U-Wende des Todes.

 

  • Quelle: Daily News, Thai Visa