Neue Beiträge
Eine weitere Verlängerung der Visa für Ausländer ist unwahrscheinlich, sagt die Einwanderungsbehörde

Eine weitere Verlängerung der Visa für Ausländer ist unwahrscheinlich, sagt die Einwanderungsbehörde

BANGKOK. Eine weitere Runde der Visumamnestie für Ausländer, die in Thailand leben oder hier gestrandet sind, ist eher unwahrscheinlich, sagte ...

Weiter lesen

Gähnende Leere – keine Touristen am Pattaya Beach

Gähnende Leere – keine Touristen am Pattaya Beach

PATTAYA. Der thailändische TV-Kanal Channel 7 hat in Pattaya lokale Händler und einen Vertreter der Tourismusbranche interviewt und das Ergebnis ...

Weiter lesen

Thailändische Ärzte und Beamte sind "zutiefst besorgt" über die Möglichkeit der Verbreitung von Covid-19 durch illegale Grenzgänger

Thailändische Ärzte und Beamte sind zutiefst besorgt über die Möglichkeit der Verbreitung von Covid-19 durch illegale Grenzgänger

BANGKOK. Thailändische Ärzte und Beamte sind "zutiefst besorgt" über die erneute Möglichkeit der Verbreitung von Covid-19 durch die zahlreichen illegalen ...

Weiter lesen

Experten der WHO besuchen China, um die COVID-19 Untersuchung zu planen

Experten der WHO besuchen China, um die COVID-19 Untersuchung zu planen

PEKING. Zwei Experten der Weltgesundheitsorganisation (WHO) werden die nächsten zwei Tage in der chinesischen Hauptstadt Peking verbringen, um die Grundlagen ...

Weiter lesen

Hilfe für Einheimische im von der Dürre heimgesuchten Norden auf dem Weg

Hilfe für Einheimische im von der Dürre heimgesuchten Norden auf dem Weg

BANGKOK. Die Hilfe für die Familien die von der Dürre im Nordosten und in der oberen Zentralregion des Königreichs betroffen ...

Weiter lesen

Die meisten Thailänder unterstützen die Antivirenmaßnahmen der Regierung

Die meisten Thailänder unterstützen die Antivirenmaßnahmen der Regierung

BANGKOK. Eine vom Gesundheitsministerium durchgeführte Umfrage zeigt, dass mehr als die Hälfte der Thailänder von den Antivirenmaßnahmen der Regierung zur ...

Weiter lesen

Somkid deutet an, dass er eine Kabinettsumbildung "akzeptieren" wird

Somkid deutet an, dass er eine Kabinettsumbildung akzeptieren wird

BANGKOK. Der stellvertretende Premierminister Somkid Jatusripitak hat angedeutet, dass er bereit ist, sein Schicksal zu akzeptieren, wenn Premierminister Prayuth Chan ...

Weiter lesen

Die Polizei warnt die Nachtunterhaltungsbetreiber, sich an das Gesetz zu halten

Die Polizei warnt die Nachtunterhaltungsbetreiber, sich an das Gesetz zu halten

BANGKOK. Das Metropolitan Police Bureau forderte am Mittwoch (1. Juli) die Nachtunterhaltungsbetreiber und die Seifenmassagesalons auf, die Maßnahmen der Regierung zur Eindämmung der Covid-19 Pandemie einzuhalten, oder ihre Geschäfte würden wieder geschlossen werden.

Weiterlesen …

Die NACC will ein weiteres Verfahren gegen die ehemalige Premierministerin Yingluck Shinawatra einleiten

Die NACC will ein weiteres Verfahren gegen die ehemalige Premierministerin Yingluck Shinawatra einleiten

BANGKOK. Die Nationale Antikorruptionskommission (NACC) will ein weiteres Verfahren gegen die ehemalige Premierministerin Yingluck Shinawatra in der Strafabteilung des Obersten Gerichtshofs für Inhaber politischer Positionen einleiten,

Weiterlesen …

Die EU öffnet Grenzen für „sichere“ Länder, einschließlich Thailand

Die EU öffnet Grenzen für "sichere" Länder, einschließlich Thailand

BANGKOK. Die Europäische Union hat am Dienstag (30. Juni) vereinbart, ihre Grenzen für 15 Länder, einschließlich Thailand, mit Ausnahme der von den Viren betroffenen USA wieder zu öffnen,

Weiterlesen …

Sexarbeiterinnen mit Migrationshintergrund fürchten um ihre Zukunft

Sexarbeiterinnen mit Migrationshintergrund fürchten um ihre Zukunft

BANGKOK. Seit der Schließung der Unterhaltungsstätten wegen des Coronavirus (Covid-19) fürchten viele Sexarbeiterinnen mit Migrationshintergrund um ihre Zukunft, da sie seit dem arbeitslos sind und viele von ihnen bereits auf der Straße sitzen,

Weiterlesen …

Alle nächtlichen Unterhaltungsmöglichkeiten, können am Mittwoch wieder ihre Türen öffnen

Alle nächtlichen Unterhaltungsmöglichkeiten, können am Mittwoch wieder ihre Türen öffnen

BANGKOK. Alle nächtlichen Unterhaltungsmöglichkeiten, einschließlich Seifenmassagesalons, können am Mittwoch (1. Juli) wieder ihre Türen öffnen, da die Beschränkungen zur Eindämmung von Covid-19 in der letzten Phase weiter gelockert werden.

Weiterlesen …

Bars und Pubs dürfen wieder öffnen, gleichzeitig wurde der Ausnahmezustand bis Ende Juli verlängert

Bars und Clubs müssen nach ihrer Wiedereröffnung 22 Anforderungen erfüllen

BANGKOK. Bars und Pubs dürfen ab dem 1. Juli 2020 wieder öffnen, gleichzeitig wurde der Ausnahmezustand bis Ende Juli verlängert.

Weiterlesen …

Die EU verzögert die Entscheidung über die Wiedereröffnung der Grenzen

Die EU verzögert die Entscheidung über die Wiedereröffnung der Grenzen

BRÜSSEL. Die Europäische Union (EU) kann sich nicht auf eine Liste „sicherer Länder“ einigen, von denen aus Reisende im Juli Europa besuchen könnten. Einige Mitgliedstaaten benötigen mehr Zeit, um sich zu entscheiden,

Weiterlesen …

Die Staatsanwälte fordern die Polizei auf, sich zu beeilen und den Red Bull Erben „Boss“ endlich zu finden

Die Staatsanwälte fordern die Polizei auf, sich zu beeilen und den Red Bull Erben "Boss" endlich zu finden

BANGKOK. Bei der Jagd nach dem Red Bull Spross Vorayuth „Boss“ Yoovidhya, der wegen eines hochkarätigen Falles aus dem Jahr 2012 gesucht wird, steigt der Druck auf die Polizei, nachdem die Staatsanwaltschaft gewarnt hat, dass es in der Verantwortung der Polizei liegt, die Ortung des Verdächtigen zu beschleunigen bevor der Fall abläuft.

Weiterlesen …

Ein Däne gewinnt die Klage gegen seine thailändische Frau, weil er sein Vermögen nicht teilen wollte

Ein Däne gewinnt die Klage gegen seine thailändische Frau, weil er sein Vermögen nicht teilen wollte

BURIRAM. Das Provinzgericht in Buriram hat am Mittwoch (24. Juli) einen Deal zwischen einem Dänen und seiner ehemaligen thailändischen Partnerin vermittelt, der ihm die Rückgabe der rund 5 Millionen Baht verweigert hatte.

Weiterlesen …

Die thailändischen Behörden überdenken nach dem 31. Juli die Amnestie für Visa

Die thailändischen Behörden überdenken nach dem 31. Juli die Amnestie für Visa

BANGKOK. In mehreren Regierungsabteilungen haben bereits die Diskussionen über die Zukunft von Ausländern begonnen, die von der Visa Amnestie Gebrauch gemacht haben, die in etwas mehr als einem Monat (31. Juli 2020) endet.

Weiterlesen …