Neue Beiträge
Coronavirus breitet sich weiter aus, Zahl der Opfer auf 80 angestiegen

Coronavirus breitet sich weiter aus, Zahl der Opfer auf 80 angestiegen

WUHAN, CHINA. Die Zahl der Opfer durch den Coronavirus in China ist am Montag auf 80 angestiegen. Trotz beispielloser Quarantänen ...

Weiter lesen

Ein Plan zur Umleitung von Wasser vom Chao Phraya ist nicht praktikabel

Ein Plan zur Umleitung von Wasser vom Chao Phraya ist nicht praktikabel

PATHUM THANI. Ein Plan zur Umleitung von Wasser vom Fluss Chao Phraya in die von der Dürre heimgesuchten Ackerlandschaften und ...

Weiter lesen

Die thailändische Tourismusbehörde überarbeitet ihre Strategie, da die Zweifel für 2020 zunehmen

Die thailändische Tourismusbehörde überarbeitet ihre Strategie, da die Zweifel für 2020 zunehmen

BANGKOK. Die thailändische Tourismusbehörde (TAT) hat ihre Strategie für 2020 überarbeitet und versucht jetzt, die lokalen Betreiber zu unterstützen, um ...

Weiter lesen

Es ist schwierig, für die Luftverschmutzung in Bangkok eine Lösung zu finden

Es ist schwierig, für die Luftverschmutzung in Bangkok eine Lösung zu finden

BANGKOK. Da sich die Luftverschmutzung in Bangkok in ein bekanntes jährliches Muster einfügt, ist es schwierig, dafür eine Lösung zu ...

Weiter lesen

Das Finanzministerium erwägt die Möglichkeit der Aufnahme von Krediten zur Finanzierung neuer staatlicher Investitionsprojekte

Das Finanzministerium erwägt die Möglichkeit der Aufnahme von Krediten zur Finanzierung neuer staatlicher Investitionsprojekte

BANGKOK. Das Finanzministerium erwägt die Möglichkeit der Aufnahme von Krediten im Rahmen des Gesetzes über das öffentliche Schuldenmanagement zur Finanzierung ...

Weiter lesen

China verlängert seinen gesetzlichen Feiertag zur Eindämmung einer Epidemie des Coronavirus

China verlängert seinen gesetzlichen Feiertag zur Eindämmung einer Epidemie des Coronavirus

PEKING – Die chinesischen Behörden haben die Verlängerung eines Feiertags angeordnet, um eine Epidemie des Coronavirus einzudämmen, bei der bereits ...

Weiter lesen

56 Todesfälle durch den Coronavirus, China verbietet den Handel mit Wildtieren

56 Todesfälle durch den Coronavirus, China verbietet den Handel mit Wildtieren

SHANGHAI Mehr als 2.000 Menschen wurden mit einem neuen Coronavirus infiziert, an dem mittlerweile bereits 56 Menschen gestorben sind, die ...

Weiter lesen

Industrielle Schadstoffbelastungen weit über Grenzwerten

Die Wasserkontrollabteilung der Organisation hatte Anfang 2010 Proben von Wasser und Sedimenten in den Kanälen der stark industrialisierten Regionen um Samrong, Bang Nangkreng und Bang Plakod gesammelt und diese zu Untersuchungen in Laboratorien geschickt. Die nunmehr vorliegenden Ergebnisse stellen eine erschreckende Kontaminierung mit einer Vielzahl giftiger Stoffe dar.

Weiterlesen …

Pai von großflächigen Abholzungen betroffen

Mehr als 10.000 Rai (über 1600 Hektar) wurden gefunden, die vor allem für landwirtschaftliche oder touristische Zwecke niedergemacht wurden. Dadurch werden vor allem negative Einflüsse auf das Gebiet, welches als Wassereinzugsgebiet gilt, befürchtet. Vermutet wird, daß einflußreiche Investoren Waldflächen aufgekauft hatten, um dort Gebiete für den Tourismus zu schaffen.

Weiterlesen …

Greenpeace gegen Atomkraft

Thailändische Greenpeace-Aktivisten demonstrierten vor dem Energieministerium in Bangkok und forderten den Energieminister auf, sich auf alternative Energien zu konzentrieren und keinesfalls die Atomkraftwerke zu fördern. Reuters

Alarmierende Frühgeburtenrate in Map Ta Phut

Der Dekan der Fakultät für Gesundheitswissenschaften an der Universität, der das Studienteam führte, gab an, daß bei Forschungen knapp 230 Frauen mit Frühgeburten auch in unmittelbarer Nähe des Map Ta Phut lebten. Dieses deute auf eine erschreckende Verbindung zwischen der Umwelt der Mütter und dem Industriegebiet hin.

Weiterlesen …

Mekong-Dürre: Ist das Wetter schuld?

Statistiken zeigten, daß das Problem auf die extreme Wetterlage zurückzuführen sei, sagte Vize-Außenminister Song Tao auf dem ersten Gipfeltreffen der halbstaatlichen Mekong River Commission (MRC) der vier Staaten des Mekong-Unterlaufs in Hua Hin. Die Kommissionsmitglieder Thailand, Laos, Kambodscha und Vietnam hatten das Treffen einberufen.

Weiterlesen …

Dem Mekong geht das Wasser aus

Der 4350 Kilometer lange Mekong River, der im tibetischen Hochland entspringt und in Vietnam ins Südchinesische Meer mündet, führt so wenig Wasser wie seit 20 Jahren nicht mehr. An manchen Stellen ist er nur noch 35 Zentimeter tief. 65 Millionen Menschen im Mekong-Becken von Thailand, Laos, Kambodscha und Südvietnam leiden unter den Folgen.

Weiterlesen …

Anwohner gegen Tiefseehafen in Songkhla

Die Befürchtung wächst, daß aus Songkhla ein zweites Mab Ta Phut wird, die Industrieanlage im Osten Thailands nahe Pattaya, in der es erst kürzlich zu einem schweren Unfall gekommen war. Aus einem Tanker trat eine Giftwolke aus, mehrere Personen, von Hafenarbeitern bis Anwohnern, wurden dabei vergiftet und mußten in Krankenhäuser eingeliefert werden. Dies war nach dem Zwischenfall am Tiefseehafen Laem Chabang, bei dem eine Anwohnerin starb, bereits der zweite Unfall dieser Art innerhalb von zehn Tagen.

Weiterlesen …