Neue Beiträge
Kobsak fordert die Regierung auf, eine vierte Covid-19 Welle einzudämmen

Kobsak fordert die Regierung auf, eine vierte Covid-19 Welle einzudämmen

BANGKOK. Thailand sollte sein Bestes geben, um eine vierte Welle von Covid-19 Infektionen einzudämmen, insbesondere um die Ausbreitung der indischen ...

Weiter lesen

Indische Variante von Covid-19 in Thailand bestätigt

Indische Variante von Covid-19 in Thailand bestätigt

BANGKOK. Die Regierung erwägt die Ausweitung des Verbots für ausländischer Ankünfte auf dem gesamten Subkontinent. Die indische Variante von Covid-19 ...

Weiter lesen

Thailand hat zum dritten Mal Pech

Thailand hat zum dritten Mal Pech

BANGKOK. Die Bank Research Units haben die BIP-Aussichten für 2021 herabgestuft, da eine neue Infektionswelle die Wirtschaft in Mitleidenschaft zieht. ...

Weiter lesen

Die Regierung wird die Milliarden Baht Geldspritze für THAI Airways nicht unterstützen

Die Regierung wird die Milliarden Baht Geldspritze für THAI Airways nicht unterstützen

BANGKOK. Das thailändische Finanzministerium wird die finanziell angeschlagenen Thai Airways (THAI), deren größter Anteilseigner es ist, nicht rekapitalisieren, sagte der ...

Weiter lesen

Von holländischen Tulpen bis zu Internetaktien - So erkennen Sie eine Finanzblase

Von holländischen Tulpen bis zu Internetaktien - So erkennen Sie eine Finanzblase

BANGKOK. Lange vor SPACs und NFTs verlangten Investoren nach allem, von exotischen Glühbirnen bis hin zu Pets.com. Die Geschichte zeigt, ...

Weiter lesen

Lauwarme erste Reaktion auf das zinsgünstige Darlehensprogramm

Lauwarme erste Reaktion auf das zinsgünstige Darlehensprogramm

BANGKOK. Die thailändischen Geschäftsbanken haben aufgrund der dritten Welle der Pandemie nur langsam die zinsgünstigen Kredite im Rahmen des jüngsten ...

Weiter lesen

Polizeiuniformen werden mit Blick auf die Beweglichkeit und den Komfort aufgefrischt

Polizeiuniformen werden mit Blick auf die Beweglichkeit und den Komfort aufgefrischt

BANGKOK. Die Royal Thai Police versucht, ihre konventionelle Khaki Uniform zu aktualisieren, in der Hoffnung, ihre Offiziere bei der Verfolgung ...

Weiter lesen

Neue Reisewarnungen

Zu diesen Ländern, aus denen viele Touristen nach Thailand kommen, gehören Australien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Italien, Irland, Japan, Norwegen, Schweden und Großbritannien.

Weiterlesen …

Gutes Image verspielt: Thailand geht den Bach runter

Dieses düstere Bild malte Thanawat Polvichai von der Universität der thailändischen Handelskammer UTCC. Im letzten Quartal des Jahres müßte Thailand dramatische Einbrüche auf allen Gebieten hinnehmen. Daran sei nicht nur die Weltwirtschaftskrise schuld, sondern auch hausgemachte Probleme wie die Proteste der PAD.

Weiterlesen …

Tourismusmagnet Phallus-Symbol

Thailändische Amulette in ungewöhnlichen Formen wie Nagas, Phallus-Symbole und Büffel soll es bald an allen Souvenirständen zu kaufen geben, wenn es nach dem Willen des neuen Kulturminister geht: „Das sind kulturelle Produkte. Wir können aus den Amuletten mit Phallus-Symbolen und Büffel-Statuen Schlüsselanhänger machen und sie an Touristen verkaufen.

Weiterlesen …

Tourismusminister reist nach China und Japan

Momentan halten 23 Länder eine Reisewarnung für Thailand aufrecht, wobei sieben Länder (Deutschland, Schweiz, Belgien, Schweden, Kanada, Frankreich und Irland) nur noch raten, Menschenansammlungen und das Regierungsviertel in Bangkok zu meiden.

Weiterlesen …

Schwimmender Markt in Songkhla

Touristen und Anwohner auf dem Schwimmenden Markt in Songkhla. Es ist der erste dieser Art in der südlichen Provinz. tn

„Roadshow“ soll Touristen beeindrucken

Der amtierende Tourismusminister Weerasak Kowsurat teilte mit, man wolle die chinesischen Touristen über die wahren Hintergründe der Staatskrise in Thailand aufklären. Vor allem ginge es dabei um drei Hauptaspekte: Flughäfen werden nicht mehr blockiert, der Ausnahmezustand wurde aufgehoben, die Demonstrationen verlaufen gewaltlos.

Weiterlesen …

Tourismus in der Krise: Neue Zahlen

Wenn die Krise im September nicht endet, dann ist auch die Hochsaison betroffen. Der Präsident des Touristenrates Thailand (TCT), Kongkrit Hiranyakit, sagte dies bei einem Treffen von Vertretern von 60 Großunternehmen in der Tourismusindustrie und Hotels.

Weiterlesen …

Ausländer: Wir kommen zurück

532 Ausländer wurden zwischen dem 2. und 5. September befragt. 98,8% wollten Angehörigen und Freunden empfehlen, einmal einen Urlaub in Thailand zu verbringen, 88,7% äußerten sich trotz der Unruhen positiv über Thailand.

Weiterlesen …