Neue Beiträge
Die Versicherungen zahlten nach den 7 gefährlichen Tagen 36,65 Millionen Baht an die Hinterbliebenen

Die Versicherungen zahlten nach den 7 gefährlichen Tagen 36,65 Millionen Baht an die Hinterbliebenen

Bangkok. Die 7 gefährlichen Tage des Songkran 2019 begannen in diesem Jahr am 11. April und dauerten bis zum 17. ...

Weiter lesen

Die Seeplattform vor Phuket ist demontiert und wieder zurück an Land

Die Seeplattform vor Phuket ist demontiert und wieder zurück an Land

Phuket. Soldaten der thailändischen Marine haben die vor Phuket schwimmende Seeplattform des amerikanischen Bitcoin Händler und seiner thailändischen Partnerin erfolgreich ...

Weiter lesen

Die Wahlkommission lässt die Bürger weiter im Unklaren über die Berechnungsmethode für die Sitze im Parlament

Die Wahlkommission lässt die Bürger weiter im Unklaren über die Berechnungsmethode für die Sitze im Parlament

Bangkok. Die Wahlkommission (EC) erklärte sich gestern ( 25. April ) bezüglich der Berechnungsmethode der Anzahl der Sitzplätze im Parlament ...

Weiter lesen

Thailand sucht nach weiteren Anreizen um den Tourismus anzukurbeln

Thailand sucht nach weiteren Anreizen um den Tourismus anzukurbeln

Bangkok. Die thailändischen Unternehmer aus der Tourismusindustrie haben die Regierung dazu aufgefordert, mehr Anreize zur Stützung und Entwicklung des Tourismus ...

Weiter lesen

Die Hitze hat in Thailand einen neuen Rekord beim Stromverbrauch ausgelöst

Die Hitze hat in Thailand einen neuen Rekord beim Stromverbrauch ausgelöst

Bangkok. Am vergangenen Wochenende hat die Hitze in Thailand dazu geführt, dass zahlreiche Bewohner und Besucher ihre Klimaanlagen angestellt haben, ...

Weiter lesen

Japanische Investoren wollen weiter in die Hybridfahrzeugproduktion in Thailand investieren

Japanische Investoren wollen weiter in die Hybridfahrzeugproduktion in Thailand investieren

Bangkok. Die japanische Außenhandelsorganisation (JETRO) bekundet ihr Interesse an Investitionen in die Hybridfahrzeugproduktion im thailändischen Ostwirtschaftskorridor (EEC) und begrüßt dabei ...

Weiter lesen

Thailand ist bereit um mit dem Erbauer der Seeplattform vor ein Gericht zu gehen

Thailand ist bereit um mit dem Erbauer der Seeplattform vor ein Gericht zu gehen

Bangkok. Der stellvertretende Premierminister Wissanu Krea-ngam nahm am Samstag Stellung zu den zahlreichen nationalen und internationalen Meldungen über die vor ...

Weiter lesen

Armeekommandeur warnt: Zu Songkran wartet eine riesige Menge Drogen in Laos und Myanmar darauf, nach Thailand transportiert zu werden

Während der Polizeichef General Priewphan Damapong am Sonntag erklärte, daß das Büro der Royal Thai Police eine neue Abteilung einrichten wird, die sich ausschließlich mit dem grenzüberschreitenden Drogenhandel beschäftigt, warnte der Kommandeur der Region 3 vor einer erneuten riesigen Drogenschwemme zu Songkran.

Weiterlesen …

Außenministerium fordert US-Botschafterin in Thailand auf, Thailands Fortschrittsbericht über seinen Kampf gegen den Menschenhandel an das US-Außenministerium weiterzuleiten

Herr Sihasek stellte der US-Botschafterin nicht nur einen aktuellen Bericht, sondern auch einen operativen Plan für 2012 und 2013 zur Verfügung. Darin wird erläutert, wie Thailand in Zukunft den Menschenhandel in seinem Land weiter unterdrücken will.

Weiterlesen …

Durch die Bombenanschläge im Süden Thailands rechnet die Tourismusbranche mit Umsatzverlusten von mehr als 50 Millionen Baht – gut 50 Prozent der Hotelbuchungen wurden bereits storniert

Wie der Vorsitzende weiter berichtet, verzeichnen die Hotels nicht nur einen drastischen Rückgang der Buchungen. Bis heute sollen bereits mehr als 50 Prozent der gebuchten Übernachtungen storniert worden sein.

Weiterlesen …

Tablettenskandal zieht weitere Kreise – Produktion von Erkältungsmitteln mit Pseudoephidrin wurde vorläufig verboten

Alle Medien haben in den vergangenen Wochen über die Millionen von verschwunden Erkältungsmitteltabletten berichtet. Wie bekannt sein dürfte, werden die Tabletten im großen Stil bestellt und über Mittelsmänner in das nahegelegene Ausland geschafft. Dort werden sie in Drogenküchen in die bekannten Yaba-Tabletten umgearbeitet und wieder zurück nach Thailand geschafft.

Weiterlesen …

Staatliche Krankenversicherung am Tablettenskandal beteiligt? DSI ermittelt

Am 21. März berichtete der Thailandtip über rund 40 Millionen verschwundene Erkältungstabletten. Die Tabletten enthalten den Wirkstoff „Pseudoephidrine“, der unter anderem für die Produktion von Yaba (Metamphetamin) und Ice (Kristall-Metamphetamin) benötigt wird.

Weiterlesen …

Nach den Bombenanschlägen im Süden Thailands wurden die Sicherheitsstufen auf allen Flughäfen erhöht

Der Präsident sagte, daß man die Sicherheitsstufe für den Flughafen in Hat Yai auf die Stufe drei von maximal vier erhöht habe. Ob und wann die Stufe vier angeordnet wird, wollte er sich noch nicht festlegen; das werden die Ergebnisse der nächsten Tage zeigen.

Weiterlesen …

Bombenserie im Süden – 14 Tote, mehr als 450 Verletzte

Die Anschlagsserie begann gegen 12.00 Uhr in der Innenstadt von Yala. Zunächst explodierten zwei Autobomben. Kurz nach dem Eintreffen der Polizei explodierte nur wenige Meter entfernt eine Autobombe. Dabei kamen neun Menschen ums Leben, mehr als 100 Personen wurden verletzt.

Weiterlesen …

Ab 1. April tritt die neue Gesundheitsreform in Kraft – private Krankenhäuser befürchten das Schlimmste

Am 28. März meldete sich der Präsident des Verbandes der privaten Hospitäler (PHA), Chalerm Harnpanich, zu Wort und sagte, daß der Begriff „Notfallpatient“ nicht genau definiert sei und daß dies nicht nur bei den Patienten, sondern auch bei den Krankenhäusern für Verwirrung sorgen würde.

Weiterlesen …

Keine Mautgebühren während der Songkranfeiertage

Der Vorsitzende der "Expressway and Rapid Transit Authority of Thailand" (Exat) gab auf einer Pressekonferenz bekannt, daß man während der kommenden Songkranfeiertage auf die Gebühren an den meisten Schnellstraßen und Autobahnen verzichten werde. Damit soll nicht nur das Budget der Bürger, sondern auch der Verkehr entlastet werden.

Weiterlesen …

Gesundheitsministerium in Tablettenskandal verwickelt?

Jetzt schaltet sich auch das Gesundheitsministerium ein und die Presse spekuliert, daß ein Teil der beschäftigten Beamten selber in den Skandal verwickelt sein könnte. Mittlerweile ist von fast 50 Millionen verschwundenen Tabletten die Rede.

Weiterlesen …

Tourismusbehörde in Thailand will 220 Millionen Baht für Werbekampagnen im Ausland investieren

Der stellvertretende Gouverneur gab bekannt, daß 140 Millionen Baht für Marketingkampagnen und die restlichen 80 Millionen Baht für Werbeaktionen gegen Ende des Jahres geplant seien. Hauptsächlich will man mit dem Geld das Image der Tourismusbranche aufpolieren.

Weiterlesen …