Neue Beiträge
Laut der Polizei ist eine Anklage wegen Majestätsbeleidigung unvermeidlich

Laut der Polizei ist eine Anklage wegen Majestätsbeleidigung unvermeidlich

BANGKOK. Ein hochrangiger Polizist sagte am Mittwoch in den Medien, die Anklage wegen königlicher Verleumdung sei gegen die Protestführer aufgrund ...

Weiter lesen

Ein Schriftsteller schildert seine Meinung über die angebliche Blockade der königlichen Autokolonne

Ein Schriftsteller schildert seine Meinung über die angebliche Blockade der königlichen Autokolonne

BANGKOK. Die verwirrenden und schwersten Anschuldigungen, die seit Beginn der Proteste gegen die Monarchie-Reform im August erhoben wurden, sind die ...

Weiter lesen

Beamte aus Chiang Mai suchen 326 Personen, die mit einer infizierten Thailänderin in Kontakt kamen

Beamte aus Chiang Mai suchen 326 Personen, die mit einer infizierten Thailänderin in Kontakt kamen

CHIANG MAI.. Laut den Angaben der Behörden kamen insgesamt 326 Personen mit einer Thailänderin in Chiang Mai in Kontakt, bei ...

Weiter lesen

Laut einer Studie sind Thailänder täglich 3,5 bis 8 Stunden online

Laut einer Studie sind Thailänder täglich 3,5 bis 8 Stunden online

BANGKOK. Eine Umfrage der Chulalongkorn Universität hat ergeben, dass insgesamt fünf Bereiche die umstrittensten Inhalte enthalten, die Thais in den ...

Weiter lesen

Ausländer, die aufgrund von COVID-19 in Thailand gestrandet sind, können nun bis mindestens 29. Januar 2021 bleiben

Ausländer, die aufgrund von COVID-19 in Thailand gestrandet sind, können nun bis mindestens 29. Januar 2021 bleiben

BANGKOK. Die thailändische Einwanderungsbehörde (Bureau of Immigration) hat angekündigt, dass alle Ausländer, die aufgrund der COVID-19 Situation noch immer in ...

Weiter lesen

Die schlimmsten Überschwemmungen seit zehn Jahren haben in Songkhla die Evakuierung vieler Familien erzwungen

Die schlimmsten Überschwemmungen seit zehn Jahren haben in Songkhla die Evakuierung vieler Familien erzwungen

SONGKHLA. Die Überschwemmungen in Rattaphum, einem Bezirk in der Provinz Songkhla, von dem angenommen wird, dass er die schlimmste Überschwemmung ...

Weiter lesen

Pläne, Thailand weiter für den Tourismus zu öffnen - seit Juli sind 40.000 ausländische Rückkehrer eingetroffen

Pläne, Thailand weiter für den Tourismus zu öffnen - seit Juli sind 40.000 ausländische Rückkehrer eingetroffen

BANGKOK. Ein Sprecher des Außenministeriums hat die Daten für die Zahl der Thailänder und Ausländer bekannt gegeben, die seit Ausbruch ...

Weiter lesen

Evakuierungen wegen Pabuk gehen weiter, Unternehmen und Behörden bereiten sich auf den schlimmsten Sturm des Jahrzehnts vor

Evakuierungen wegen Pabuk gehen weiter, Unternehmen und Behörden bereiten sich auf den schlimmsten Sturm des Jahrzehnts vor.

Süd Thailand. Während der Tropensturm Pabuk die südlichen Provinzen Thailands angreift, evakuieren die Behörden Zehntausende Bürger und setzen alle Ersthelfer in Alarmbereitschaft. Unternehmen und verwandte Behörden treten gegen die Uhr an um sich auf den schlimmsten Sturm des Jahrzehnts einzustellen.

Weiterlesen …

Tropensturm VAMCO zwingt die Hafenbehörde Pattaya zum hießen der roten Fahne

Pattaya setzt die rote Fahne und verbietet allen Schiffen das Auslaufen aus dem sicheren Hafen

Pattaya. Die Hafenmeisterei des Bali Hai Hafen in Pattaya hat sich am späten Dienstagnachmittag dazu entschlossen, allen Schiffen das Auslaufen aus dem sicheren Hafen zu verbieten. Dazu wurde deutlich sichtbar die rote Warnflagge aufgezogen.

Weiterlesen …

Tropensturm VAMCO sorgt für Chaos und Evakuierungen in Pattaya

Schwerer Regen und starke Winde sorgen für Chaos in Pattaya

Pattaya. Der Tropensturm VAMCO hat wie angekündigt für starken Sturm und schweren Regen in und um Pattaya gesorgt. Vamco ist über Laos, Kambodscha und Vietnam bis nach Thailand vorgedrungen. Betroffen sind vor allem die Provinzen im Osten des Landes.

Weiterlesen …

Tropensturm VAMCO sorgt in den nächsten drei Tagen für starken Sturm und Regen

Tropensturm VAMCO sorgt in den nächsten drei Tagen für starken Sturm und Regen

Bangkok. Laut den aktuellen Warnungen des Meteorologischen Wetteramtes in Thailand bewegt sich der Tropensturm VAMCO über Laos in Richtung Ubon Ratchathani. Gegen 10 Uhr heute Morgen erreichte er bereist die Provinz Sisaket

Weiterlesen …