Neue Beiträge
Die thailändische Regierung fördert 18 Maßnahmen, um das Ziel von 39 Millionen Touristen zu erreichen

Die thailändische Regierung fördert 18 Maßnahmen, um das Ziel von 39 Millionen Touristen zu erreichen

Bangkok. Das Kabinett der Wirtschaftsminister hat Anfang letzter Woche 18 weitere Maßnahmen zur Förderung des Tourismus gebilligt, von denen die ...

Weiter lesen

Thanathorn sagt, dass die kontroverse Rede von General Apirat den Hass unter Thailändern schüren könnte

Thanathorn sagt, dass die kontroverse Rede von General Apirat den Hass unter Thailändern schüren könnte

Bangkok. Thanathorn Juangroongruangkit der zukünftige Parteivorsitzende der Future Forward Partei (FFP) äußerte am Samstag seine Besorgnis darüber, dass die kontroverse ...

Weiter lesen

Es ist drei Jahre her, dass Seine Majestät König Bhumibol Adulyadej am 13. Oktober 2016 verstorben ist

Es ist drei Jahre her, dass Seine Majestät König Bhumibol Adulyadej am 13. Oktober 2016 verstorben ist

Bangkok. Es ist heute auf den Tag drei Jahre her, dass Seine Majestät König Bhumibol Adulyadej der Große (Rama IX) ...

Weiter lesen

Laut einer Umfrage denken viele Thais, dass die Regierung die Probleme des Landes nicht lösen kann

Laut einer Umfrage denken viele Thais, dass die Regierung die Probleme des Landes nicht lösen kann

Bangkok. Eine Umfrage des National Institute for Development Administration (NIDA Poll) zeigt, dass fast die Hälfte der Befragten der Meinung ...

Weiter lesen

Ein Teilabkommen zwischen den USA und China ist nur ein erster kleiner Schritt

Ein Teilabkommen zwischen den USA und China ist nur ein erster kleiner Schritt

Peking. Ein Teilabkommen zwischen den USA und China ist nur ein erster kleiner Schritt und bietet möglicherweise nur eine vorübergehende ...

Weiter lesen

Prayuth sucht nach Maßnahmen zur Verbesserung der Lebensqualität der Geringverdiener

Prayuth sucht nach Maßnahmen zur Verbesserung der Lebensqualität der Geringverdiener

Bangkok. Während des "Government Weekly" -Programms auf der Facebook Seite des thailändischen Khu Fah erklärte Premierminister und Verteidigungsminister Prayuth Chan ...

Weiter lesen

Die Einwanderungsbehörde ist bereit, die Flugverspätungen aus Japan zu bewältigen, wenn sich der Taifun Hagibis nähert

Die Einwanderungsbehörde ist bereit, die Flugverspätungen aus Japan zu bewältigen, wenn sich der Taifun Hagibis nähert

Bangkok / Tokio. Die japanische Wetterbehörde geht davon aus, dass Hagibis, der als Taifun Nr. 19 bezeichnet wird, vom 12. ...

Weiter lesen

Khlong Toey soll verschwinden

Damit dürfte erneut Ärger vorprogrammiert sein, denn die Einwohner von Khlong Toey haben bislang ihr Zuhause immer wieder erfolgreich gegen Eingriffe durch die PAT verteidigt, der TIP berichtete regelmäßig über die Vorfälle.

Weiterlesen …

Skytrain und Immobilien: Die perfekte Mischung

Die BTSC will mit einem Investitionsvolumen in Höhe von 10 Milliarden Baht drei Hotels bauen. Der Immobilienmarkt sei die richtige Antwort auf die Frage nach sicheren zukünftigen Einkünften, sagte der Geschäftsführer von BTSC, Keeree Kanjanapas. Es sei das richtige Timing, sich in Immobilien zu engagieren, denn zur Zeit seien die Kosten geringer als zu Boom-Zeiten. Bei der BTSC habe man keine Angst vor der Zukunft, denn die thailändische Wirtschaft habe das Potential zu wachsen, auch wenn die politischen Wirren dem entgegen stünden.

Weiterlesen …

BMA muß für Feuerwehrfahrzeuge zahlen

Die Bangkoker Vize-Gouverneurin Malinee Sukvejchaworakij hatte ursprünglich gesagt, man werde die sechste Rate in Höhe von 750 Mio. Baht für die Fahrzeuge und Boote nicht an Steyr überweisen in der Hoffnung, daß die Staatsanwaltschaft gegen die österreichische Firma wegen Korruptionsverdachts Ermittlungen aufnimmt. Zu diesem Zeitpunkt sind fünf Raten an Steyr gezahlt worden. Der Auftrag hat ein Volumen von 6,7 Milliarden Baht.

Weiterlesen …

Weniger Fahrgäste als angenommen

Ursprünglich war man bei der Berechnung durch die Bangkoker Verkehrsbetriebe BMTA davon ausgegangen, daß in jedem der neuen Busse pro Tag 350 Fahrgäste transportiert werden. Daraus wurde der tägliche Umsatz errechnet und auf einen Monat hochgerechnet.

Weiterlesen …

Taxis: Klima der Angst auf Bangkoks Straßen

Der Chef des Transportamtes, Chairat Sanguancheu sagte, die einzige Bedingung für einen Taxifahrer oder ein Taxiunternehmen sei es, sich beim Transportamt zu registrieren. Die Fahrzeuge müssen nicht einmal ein Funkgerät haben, eine Handy-Freisprechanlage reicht aus. Dabei verlasse man sich auf das Gesetz des Marktes: Angebot und Nachfrage. Theoretisch gebe es keinerlei Beschränkungen.

Weiterlesen …

Bande nutze Schweinegrippe aus

Die drei Ganoven trugen Masken mit der Aufschrift „I’m Hero“ [sic!], feuerten vor einem Motorradgeschäft in der Sathu Pradit Road Soi 53 in die Luft und betraten dann den Laden. Der Besitzer und zwei Familienangehörige wurden von den Gangstern bedroht und geschlagen. Bei dem Überfall erbeuteten die Täter 500.000 Baht und Wertgegenstände wie Laptops und Handys.

Weiterlesen …

Bangkok: Straßenverkehrsordnung soll durchgesetzt werden

In Bangkok soll es 600 Fußgängerbrücken und Tausende von Zebrastreifen geben, aber viele Fußgänger überqueren die Straßen dort, wo es ihnen beliebt. Der Grund ist ganz einfach: Es ist zu heiß, die teilweise wackligen Brücken zu benutzen, und die Autofahrer denken nicht im Traum daran, vor einem Zebrastreifen zu halten, der TIP berichtete.

Weiterlesen …