Neue Beiträge
Finanzminister Arkhom gibt ein wirtschaftliches Update

Finanzminister Arkhom gibt ein wirtschaftliches Update

BANGKOK. Der thailändische Finanzminister Arkhom Termpittayapaisith sagte gegenüber den Medien, die wirtschaftlichen Aussichten Thailands seien dank den Maßnahmen der Regierung ...

Weiter lesen

Ankünfte aus 7 Ländern wurden als infiziert befunden

Ankünfte aus 7 Ländern wurden als infiziert befunden

BANGKOK. Die Regierung meldete am Donnerstag den 22. Oktober 10 neue Fälle von neuartigen Coronavirus Infektionen, die alle aus einer ...

Weiter lesen

Die demokratiefreundliche Aktivistin Passaravalee Thanakijvibulphol

Die pro-demokratische Aktivistin Passaravalee wurde verhaftet und gegen Kaution freigelassen

BANGKOK. Die demokratiefreundliche Aktivistin Passaravalee Thanakijvibulphol wurde am Mittwochabend (21. Oktober) in der Nähe des Siegesdenkmals von der Zivilpolizei festgenommen.Das ...

Weiter lesen

Eilmeldung - Ausnahmezustand in Bangkok wieder aufgehoben

Eilmeldung - Ausnahmezustand in Bangkok wieder aufgehoben

BANGKOK. Die Regierung hat am Donnerstag (22. Oktober) die Aufhebung des in der vergangenen Woche verhängten Ausnahmezustand angeordnet, um die ...

Weiter lesen

Bessere Exportaussichten für den Rest des Jahres

Bessere Exportaussichten für den Rest des Jahres

BANGKOK. Es wird erwartet, dass sich die Exporte in den verbleibenden zwei Monaten dieses Jahres langsam wieder erholen werden, was ...

Weiter lesen

Ausländische Besucher stoßen auf weitere Hindernisse bei der Einreise

Ausländische Besucher stoßen auf weitere Hindernisse bei der Einreise

BANGKOK. Russische und europäische Touristen begannen, Zimmer in ASLQ-Hotels (Alternative State Local Quarantine) in Pattaya in der Provinz Chon Buri ...

Weiter lesen

Premierminister Prayuth bietet das Ende des Notfalls an

Premierminister Prayuth bietet das Ende des Notfalls an

BANGKOK. Premierminister Prayuth Chan o-cha schlug am Mittwochabend (21. Oktober) allen vor, in den Konflikt zwischen der Regierung und der ...

Weiter lesen

Touristenpolizei kontrolliert ein Tempelgebäude, das angeblich als Hotel genutzt wird

Touristenpolizei kontrolliert ein Tempelgebäude, das angeblich als Hotel genutzt wird

Chiang Mai. Letzte Woche wurde die Polizei darüber informiert, dass ein Gebäude innerhalb des Wat Ou Sai Kham angeblich als illegales Hotel für Touristen genutzt wird. Eine Nacht in einem Zimmer des dreistöckigen Gebäudes innerhalb des Tempelgeländes soll 600 Baht kosten.

Weiterlesen …

Der nächste Mönch mit einem Luxus-Oldtimer wegen Steuerhinterziehung angeklagt

Der nächste Mönch mit einem Luxus-Oldtimer wegen Steuerhinterziehung angeklagt

Nakhon Pathom. Der Abt des Tempel Pai Lom, Phra Khru Palad Sitthiwat, ist jetzt ebenfalls in rechtliche Schwierigkeiten wegen eines Luxus-Oldtimers geraten. Das Department of Special Investigation (DSI) ist der Ansicht, dass der Abt mit seinem Oldtimer „Panther“ ein luxuriöses und antikes Auto besitzt

Weiterlesen …

Jet-Set Ex-Mönch Wirapol Sukphol nach drei Jahren Flucht in den USA verhaftet

Jet-Set Ex-Mönch Wirapol Sukphol nach drei Jahren Flucht in den USA verhaftet

Bangkok/Washington. Luang Pu Nen Kham, der Millionen schwere Ex-Mönch, der durch ein Foto in einem Privatjet, auf dem er neben einer Louis Vuitton Tasche sitzt, bekannt ist, war vor drei Jahren aus Thailand geflüchtet und hatte sich auf der Flucht vor dem DSI nach einem kurzen Aufenthalt in Frankreich in die USA abgesetzt.

Weiterlesen …

15-jähriger Novize ersticht einen Ex-Mönch der ihn nach Sex gefragt hatte

15-jähriger Novize ersticht einen Ex-Mönch der ihn nach Sex gefragt hatte

Chiang Mai. Am 7. Juli nahm die Polizei einen 15 Jahre jungen Novizen im San Kang Pra Tempel fest, nachdem dieser einen Ex-Mönch mit dreizehn Messerstichen umgebracht hatte. Laut dem 15-jährigen hatte ihm der Ex-Mönch im Schlafsaal des Tempels sexuelle Avancen gemacht.

Weiterlesen …

Trotz Haftbefehl ist das DSI nicht in der Lage den Milliarden Abt zu verhaften

Trotz Haftbefehl ist das DSI nicht in der Lage den Milliarden Abt zu verhaften

Pathum Thani. Der per Haftbefehl gesuchte Abt des Dhammakaya Tempel, Phra Dhammachayo ist trotz aller Bemühungen und Anstrengungen des DSI nach wie vor auf freiem Fuß und hält sich vermutlich immer noch in seinem Tempel auf. Rückendeckung bekommt er von Tausenden seiner in weiß gekleideten Anhänger,

Weiterlesen …

DSI will den Milliarden Betrüger Mönch Phra Dhammajayo endlich anklagen

DSI will den Milliarden Betrüger Mönch Phra Dhammajayo endlich anklagen

Pathum Thani. Wie bereits schon mehrfach berichtet, wird der Abt Phra Dhammajayo des Wat Phra Dhammakaya verdächtigt, Geldwäsche im großen Stil und Hehlerei mit gestohlenen Vermögenswerten begangen zu haben. Der Abt wurde bereits mehrmals von der Beamten der DSI zu einem Verhör vorgeladen. Bisher hielt es der vielbeschäftigte Mann nicht für notwendig, sich den Behörden … Weiterlesen …

DSI ermittelt in einer Steuerhinterziehung gegen den Kandidaten für das oberste Amt der Mönche

DSI ermittelt in einer Steuerhinterziehung gegen den Kandidaten für das oberste Amt der Mönche

Bangkok. Justizminister Paiboon Koomchaya hat das Department of Special Investigation (DSI) aufgefordert, gegen den Kandidaten für das oberste Amt der Mönche wegen seiner angeblichen Beteiligung an einer Luxus-Auto Steuerhinterziehung zu ermitteln.

Weiterlesen …

Mönche verkaufen Drogen über ihre Facebook Seite

Mönch verkauft Drogen über seine Facebook Seite

Sattahip. Der Bezirkschef von Sattahip, Herr Norraset Sitapasso, konnte nach einem Hinweis durch einen Drogenkonsumenten zwei Drogenhändler und zwei Mönche verhaften, die sich mit dem Verkauf von Drogen strafbar gemacht hatten.

Weiterlesen …

Drogensüchtiger Thai nimmt einen Mönch gefangen

Drogensüchtiger Thai nimmt einen Mönch gefangen

Pattaya. Am Montag gegen 15 Uhr wurde die Polizei zu einem Tempel in Pattaya gerufen. Hier soll ein verrückter Thai einen Mönch festhalten und ihn mit einem Messer bedrohen. Nach dem Eingang der Meldung fuhren die Beamten sofort zum Tatort.

Weiterlesen …

Mönch wegen fahren ohne Führerschein zu einer Geldstrafe von 800 Baht verdonnert

Mönch wegen fahren ohne Führerschein zu einer Geldstrafe von 800 Baht verdonnert

Pattaya. Nachdem bei der Polizei mehrere Beschwerden über einen Mönch eingegangen waren, machten sich die Beamten auf den Weg, um den Mann genauer zu untersuchen. Vor der Polizeibox am Pratamnak Hügel konnten sie den Mönch ausfindig machen, der in einem Minivan am Steuer saß.

Weiterlesen …