Neue Beiträge
Die Pandemie zerstörte weltweit 225 Millionen Arbeitsplätze, aber Milliardäre wurden reicher

Die Pandemie zerstörte weltweit 225 Millionen Arbeitsplätze, aber Milliardäre wurden reicher

BANGKOK. Mindestens 225 Millionen Vollzeitstellen sind im vergangenen Jahr weltweit aufgrund der Coronavirus Pandemie verschwunden. Laut einem am Montag von ...

Weiter lesen

187 neue Covid-19 Fälle und zwei Todesfälle gemeldet

187 neue Covid-19 Fälle und zwei Todesfälle gemeldet

BANGKOK. Das Center für die Administration der Covid-19 Situation (CCSA) meldete am Montag zwei Todesfälle und 187 neue Fälle, darunter ...

Weiter lesen

Siam Bioscience bricht nach Thanathorns Kritik das Schweigen über den Impfstoffhandel

Siam Bioscience bricht nach Thanathorns Kritik das Schweigen über den Impfstoffhandel

BANGKOK. Siam Bioscience veröffentlichte am Montag (25. Januar) nach der Kritik des Führers der Progressiven Bewegung, Thanathorn Juangroongruangkit, eine Erklärung ...

Weiter lesen

AstraZeneca lehnt "völlig falsche" Berichte über die Wirksamkeit des Impfstoffs ab

AstraZeneca lehnt völlig falsche Berichte über die Wirksamkeit des Impfstoffs ab

BERLIN. Der Pharmakonzern AstraZeneca hat die Wirksamkeit seines Covid-19 Impfstoffs verteidigt, nachdem den Medienberichten zufolge die Bundesregierung Zweifel an seiner ...

Weiter lesen

914 neue Covid-19 Fälle in Samut Sakhon

914 neue Covid-19 Fälle in Samut Sakhon

SAMUT SAKHON. Samut Sakhon berichtete am Montag (25. Januar) über 914 neue Fälle des neuartigen Coronavirus, als das Center für ...

Weiter lesen

Thailand soll am 14. Februar mit den Covid-19 Impfungen beginnen

Thailand soll am 14. Februar mit den Covid-19 Impfungen beginnen

BANGKOK. Nach den Angaben des thailändischen Gesundheitsministeriums plant die Regierung, ab dem 14. Februar mit der Einführung des nationalen Impfstoffs ...

Weiter lesen

Keine Quarantäne in Phuket für Ankünfte aus Bangkok

Keine Quarantäne in Phuket für Ankünfte aus Bangkok

PHUKET. Personen, die aus Bangkok nach Phuket kommen, müssen auf Anordnung des Gouverneurs von Phuket, Narong Woonciew, gestern (24. Januar) ...

Weiter lesen

Thailands Militär startet eine neue Untersuchung zum Thema Korruption bei den königlichen Statuen in Hua Hin

Thailands Militär startet eine neue Untersuchung zum Thema Korruption bei den königlichen Statuen in Hua Hin

Hua Hin. Thailands Militär hat noch eine weitere Untersuchung wegen der Vorwürfe von Korruption beim Bau des Rajabhakti Park in Hua Hin gestartet.

Weiterlesen …

Zwei chinesische Reiseleiter versuchen die Touristenpolizei auf Phuket zu bestechen

Zwei chinesische Reiseleiter versuchen die Touristenpolizei auf Phuket zu bestechen

Phuket. Die Touristenpolizei auf Phuket konnte zwei illegal arbeitende chinesische Reiseleiter auf frischer Tat ertappen und verhaften. Er brachte den 24-jährigen Mann und seine 25-jährige Kollegin zur Polizeistation auf Phuket. Hier versuchte der Chinese die Beamten zu bestechen.

Weiterlesen …

Mehr als 50 Einwanderungsbehörden in Thailand werden wegen Korruption untersucht

Mehr als 50 Einwanderungsbüros in Thailand werden wegen Korruption untersucht

Bangkok. Aufgeschreckt durch das Bombenattentat in Bangkok, dass nach der Meinung einiger hoher Offiziere nur durch die korrupten Einwanderungsbehörden möglich war

Weiterlesen …

Polizeiliche Ermittlungen in Bangkok durch Korruption, Brutalität und politischen Einfluss behindert

Polizeiliche Ermittlungen in Bangkok durch Korruption, Brutalität und politischen Einfluss behindert

Bangkok. Die Kritik an den schleppenden Untersuchungen zum Bombenanschlag in Bangkok werden in der nationalen und der internationalen Presse immer deutlicher und lauter. Der Glaube an die Polizei und ihre Arbeit in Thailand war noch nie so tief, wie zurzeit.

Weiterlesen …

Milliarden Baht Schwindel beim führenden Meerespark Thailands auf der Insel Phi Phi

Milliarden Baht Schwindel beim führenden Meerespark Thailands auf der Insel Phi Phi

Phuket/Ko Phi Phi. Eigentlich sollten die Einnahmen der internationalen und inländischen Touristen des Meerespark auf der Insel Phi Phi zum Schutz der natürlichen Umgebung dienen. Anscheinend sind die Einnahmen aber nicht in die Natur, sondern in die Taschen von lokalen Langfingern gelandet.

Weiterlesen …

Trotz Militärregierung wachsen die Korruption und die Schutzgelderpressung weiter an

Trotz Militärregierung wachsen die Korruption und die Schutzgelderpressung weiter an

Bangkok. Trotz aller Bemühungen und Versprechen der Militärjunta hat die Korruption und Schutzgelderpressung in Thailands Nachtleben nicht nachgelassen. Im Gegenteil, Experten gehen davon aus, dass die Zahl der Illegalen Betriebe gerade im Nachtleben immer weiter anwächst.

Weiterlesen …

Das Rezept für die Katastrophe auf Phuket ist bald perfekt

Das Rezept für die Katastrophe auf Phuket ist bald perfekt

Phuket. Der Minister für Tourismus und Sport Kobkarn Wattanavrangkul will morgen im Tagungsraum des Rathauses eine für Phuket wichtige Sitzung abhalten. Dabei soll es um Schlüsselfragen zur Zukunft von Phuket gehen. Allerdings dürfte es sehr unwahrscheinlich sein, dass sich noch Touristen oder Expats auf der Sitzung sehen lassen, um ihre Meinung zu äußern.

Weiterlesen …

Von gutwilligen Helfern und von Maden im Speck

Zur deutschen Entwicklungshilfe in Thailand existiert eine Diskussion im Forum, wo Sie einen Kommentar abgeben können: http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=1867.0

Weiterlesen …