Neue Beiträge
Ein Gelehrter sieht die Chance, den Nationalen Rat für Frieden und Ordnung zu verklagen

Ein Gelehrter sieht die Chance, den Nationalen Rat für Frieden und Ordnung zu verklagen

BANGKOK. Der Anwalt von Worachet Pakeerut, ein Rechtsprofessor der Thammasat Universität und Kernmitglied der Anti-Putsch Nitirat Gruppe, sagte, er werde ...

Weiter lesen

Die Entscheidung des Verfassungsgerichts über Prayuths Militärwohnung ärgert die Schüler

Die Entscheidung des Verfassungsgerichts über Prayuths Militärwohnung ärgert die Schüler

BANGKOK. Die einstimmige Abstimmung des Verfassungsgerichts, um Premierminister Prayuth Chan o-cha von einem Interessenkonflikt bei einem Aufenthalt in einem Armeehaus ...

Weiter lesen

Fettleibigkeit und Wachstumsstörungen bei thailändischen Kindern sind der Grund für Sorgen

Fettleibigkeit und Wachstumsstörungen bei thailändischen Kindern sind der Grund für Sorgen

BANGKOK. Das thailändische Gesundheitsministerium (DoH) hat Bedenken hinsichtlich der zunehmenden Fettleibigkeit und Minderwuchsrate bei thailändischen Kindern geäußert und erklärt, dass ...

Weiter lesen

Bank von Thailand warnt vor finanziellen Risiken bei KMU und Haushalten

Bank von Thailand warnt vor finanziellen Risiken bei KMU und Haushalten

BANGKOK. Eine allmähliche und ungleichmäßige wirtschaftliche Erholung könnte die finanzielle Stabilität von Unternehmen und Haushalten in Thailand in der kommenden ...

Weiter lesen

Starker Regen und Sturzflutwarnungen für den Süden

Starker Regen und Sturzflutwarnungen für den Süden

NAKHON SI THAMMARAT. Gestern am Donnerstag wurden für alle südlichen Provinzen außer Chumphon und Ranong Warnungen vor starkem Regen und ...

Weiter lesen

Die Tourismusbranche, wird mindestens vier Jahre brauchen, um sich auf das Niveau vor der Pandemie zu erholen

Die Tourismusbranche, wird mindestens vier Jahre brauchen, um sich auf das Niveau vor der Pandemie zu erholen

BANGKOK. Die Tourismusbranche, auf die rund 12 % des thailändischen BIP entfallen, wird voraussichtlich mindestens vier Jahre brauchen, um sich ...

Weiter lesen

Die Webseite der Bad Students zieht den Zorn der Regierung auf sich

Die Webseite der Bad Students zieht den Zorn der Regierung auf sich

BANGKOK. Bildungsminister Nataphol Teepsuwan drohte mit rechtlichen Schritten gegen die Webseite der Bad Students Gruppe, (badstudent.co), um die Namen von ...

Weiter lesen

Begegnungszentrum Pattaya: Millionär werden. Oder so ähnlich. ;–))

hmh. Pattaya. Über den neuen „Freundeskreis des Begegnungszentrums Pattaya“ haben wir kürzlich berichtet, und zwar hier: Freundeskreis des Begegnungszentrums Pattaya gegründet. In dem beliebten Treffpunkt deutschsprachiger Bewohner in zentraler Lage in Nakluea geht es ab sofort jeden Mittwoch ab 16 Uhr um die Wurst, und zwar buchstäblich. In einem spielerischen Quiz treten zwei oder mehrere … Weiterlesen …

Neu gegründeter Freundeskreis kümmert sich um das „Begegnungszentrum Pattaya“

Begegnungszentrum Pattaya

Freunde des BZ Pattaya

hmh. Pattaya. Seit dem Jahre 2011 ist das „Begegnungszentrum Pattaya“ (BZ) der Evangelischen Gemeinde deutscher Sprache in Thailand ein beliebter Treffpunkt deutschsprachiger Bewohner in der Umgebung.  Laut einer Pressemitteilung, die uns Horst Schumm zugesendet hat, wurde nun am 27. August 2020 ein „Freundeskreis des Begegnungszentrums Pattaya“ gegründet.

Weiterlesen …

Manuskript-Rarität aus Mueang Sing: Die Verdienste des U Mao (Phaya Sekòng)

hmh. Hamburg. Professor Volker Grabowsky, Leiter der Abteilung für Thaistudien der Abteilung für Südostasienforschung des renommierten Asien-Afrika-Instituts der Universität Hamburg, hat einen bemerkenswert umfangreichen „Anisong“ Text aus Mueang Sing im nordwestlichen Laos herausgegeben,

Weiterlesen …

Thai-Student aus Hamburg erforscht einige der ältesten Lehrbücher der Thai-Sprache

Eine Seite aus dem "Chindamani"

hmh. Bangkok. Nicht weniger als 114 unterschiedlliche Abschriften des sogenannten Chindamani, des ältesten Lehrbuchs der Thai-Sprache, befinden sich in der Nationalbibliothek. Die meisten sind gut erforscht, beruhen sie doch fast alle auf derselben Quelle. Einige davon gelten allerdings als „seltsam“ und lagerten deshalb seit mindestens hundert Jahren unbeachtet in den Archiven. พีระ พนารัตน์ Phira Phanarat … Weiterlesen …

Wäre der Buddha heute Umwelt-Aktivist? – „Nach den überlieferten Schriften wohl nicht!“

Wäre der Buddha heute ein Umweltaktivist? Unser Kolumnist Hans Michael Hensel bezweifelt das.

steer. Bangkok. In einem Vortrag vor Mönchen, Novizen und Laien in der Siam Society räumte Prof. Dr. Frank J. Hoffman von der buddhistischen Universität Maha Chulalongkon Ratchawitthayalai im Wat Mahathat vorige Woche mit der vor allem in manchen westlichen Kreisen verbreiteten Ansicht auf, daß der Buddha heute ein Umweltschützer wäre und etwa „menschengemachte Klimakatastrophen“ bekämpfen würde. … Weiterlesen …

Wochentage und Monatsnamen auf Thai

Auf der Windschutzscheibe: Der 9. März 2019 auf Thai.
Auf der Windschutzscheibe: Der 9. März 2019 auf Thai.

hmh. Bangkok. Heute wieder mal ein schönes Beispiel dafür, wie nützlich es ist, als in Thailand lebender Ausländer wenigstens Wochentage und Monate auf Thai entziffern zu können. Und dafür, daß es noch besser ist, wenn man auch noch die Abkürzungen der Monatsnamen erkennt, die in Thailand auf dem Aufkleber auf jeder Windschutzscheibe eines für den Verkehr zugelassenen Fahrzeugs zu lesen sind.

Weiterlesen …

Hans Michel Hensel über den Kulturschock in Thailand

Kulturschock

hjr Bangkok. Der Thailand-TIP-Online-Kolumnist und Autor des nach Meinung unseres Gründers und langjährigen Chefredakteurs Roy Dettmar „besten Bangkok-Führers aller Zeiten“, Hans Michael Hensel, schrieb aus aktuellem Anlaß wieder einmal über den Kulturschock in Thailand, den nicht nur viele Touristen erleben, während sie zum ersten Mal das Königreich besuchen, sondern eigentlich noch mehr und spürbarer diejenigen, die länger hier bleiben.

Weiterlesen …

Tausende Touristen am Bangkoker Flughafen gestrandet.

hmh. Bangkok. (Eigener Bericht) Thai Airways hat heute abend (Mittwoch, 27. Februar, 21 Uhr) unter anderem alle Direktflüge vom Bangkoker Suwannaphum Flughafen und von Phuket aus nach Europa gestrichen. Betroffen sind 13 Fluglininen nach Europa, unter anderem die nach Frankfurt, München, Wien und Zürich.

Weiterlesen …

„Küchenkunst mit Verwöhnung“: 7. Thai-Tag in Hamburg am 8. Dezember 2018

hmh. Hamburg. Als feste Institution darf man inzwischen den zum siebten Male stattfindenden „Thai Tag“ am Asien Afrika Institut (AAI) der Universität Hamburg ansehen, den das AAI gemeinsam mit der Hamburger Gesellschaft für Thaiistik (HGT) veranstaltet. Auch in diesem Jahr findet er wie gewohnt in den Räumen des AAI in der Eduard-Siemers Allee 1 (Ostflügel) … Weiterlesen …

Die Außenpolitik von Siam und Deutschland in der Ara von Bismarck und Chulalongkon im Vergleich

Reichskanzler Bismarck und König Chulalongkon 1897

hmh. Hamburg. In einem öffentlichen Vortrag der Hamburger Gesellschaft für Thaiistik (HGT), geht es am Samstag, 5. Juni, im Asien-Afrika Institut der Universität Hamburg, ab 15.15 Uhr um die Außenpolitik des Deutschen Reichs und Siam in der Ära von Reichskanzler Bismarck und König Chulalongkon. Die Referentin, ศศิวิมล อ่อนทอง, Sasiwimon Onthong („Sasivimol Ontong“) ist DAAD-Stipendiatin  im  … Weiterlesen …

Katholische Gemeinde St. Marien ab Juni wieder in der St. Louis Kapelle

St. Louis Kapelle

hmh. Bangkok. Am kommenden Sonntag, 28. Mai 2017  (Christi Himmelfahrt) feiert die deutschsprachige Katholische Gemeinde St. Marien in Bangkok ab 10.30 Uhr zum letzen Mal ihren Gottesdienst in der Kapelle des Kamillianer („Camillian“) Krankenhauses in der Soi Thong Lo. Acht Monate lang war die traditionelle Heimstätte, die Kapelle auf dem Gelände des St. Louis Krankenhauses … Weiterlesen …

Kambodscha 1970–1993: Chronologie einer Tragödie

800px-photos_of_victims_in_tuol_sleng_prison_2Es gibt nicht viele deutsch geschriebene Bücher über Kambodscha. Um so erfreulicher ist es, daß jetzt als Band 13 der äußerst preiswerten Schriftenreihe „Hamburger Südostasienstudien“ Volker Grabowskys Aufsatzsammlung „Kambodscha 1970–1993. Chronologie und Hintergründe einer Tragödie.“ erschienen ist.

Weiterlesen …

Bangkoker katholische Gemeinde „St. Marien“ in Nöten

hmh. Bangkok. An Rande der letzten Gottesdienste verkündete Pfarrer Jörg Dunsbach von der katholischen Gemeinde St. Marien den Besuchern keine frohe Botschaft. Dunsbach ist in Sorge, daß seine Gemeinde, deren Gottesdienste normalerweise in der St. Louis Kapelle in Bangkok gehalten werden, über kurz oder lang vor dem Aus stünde. Grund: die deutsche Bischofskonferenz will der … Weiterlesen …

Wasserscheide und Grenze am Prasat Preah Vihear

Späktakuläre Lage am Rande des Korat Plateaus: Prasat Preah Vihear. Bild: วิกิพีเดียไทย

hmh. Hamburg. In einem für Kenner der südostsiatischen Geschichte wohl spektakulären Vortrag der Hamburger Gesellschaft für Thaiistik (HGT), geht es übermorgen, Dienstag, 21. Juni, im Asien-Afrika Institut der Universität Hamburg um den Grenzstreit zwischen Kambodscha und Thailand im Gebiet des Prasat Preah Vihear. Dort kommt es seit Jahrzehnten immer wieder zu Grenzzwischenfällen und Scharmützeln, bei … Weiterlesen …

Sensationelle Wiederentdeckung in Dresden: Historische Bildrollen aus Siam von 1704

Eine Königliche Einäscherung des Jahres 1704 beschreibt diese Gemälderolle aus niederländischer Hand

Dresden/Bangkok. [Aktualisiert] Außerordentlich zufrieden zeigte sich Professor Barend Jan Terwiel mit den Ergebnissen seiner Bangkoker Präsentationen von zwei vor einem Jahr in Dresden wiedergefundenen thailändischen Bildrollen aus dem frühen 18. Jahrhundert.

Weiterlesen …

Deutschsprachige Gottesdienste in Thailand

Bangkok, Pattaya, Chiang Mai. Wir nehmen eine Pressemitteilung des katholischen Bangkoker Pfarrers Jörg Dunsbach über Änderungen bei den Gottesdiensten in Pattaya zum Anlaß, um die Angebote der deutschsprachigen christlichen Gemeinden in Thailand grundsätzlich vorzustellen. Die deutschsprachigen Kirchengemeinden in Bangkok sind gerade für Neulinge eine gute Adresse, um Kontakte zu den hier schon länger ansässigen Landsleuten … Weiterlesen …

Mae Klong Markt immer noch ohne Eisenbahn

Mae Klong Markt in Samut Songkhram (Bild: tom_bkk/TIP Forum)

hmh. Bangkok. Ende Mai vergangenen Jahres hatte Thailands Staatsbahn (SRT) angekündigt, ihre Bahnhöfe auf der einzigartigen Linie zwischen Ban Laem am Tha Chin Fluß in Samut Sakhon und dem berühmten Mae Klong Markt in Samut Songkhram für die Instandhaltung der Eisenbahnstrecke für sechs Monate zu schließen.

Weiterlesen …