Neue Beiträge
Pheu Thai steht vor inneren Turbulenzen, als Sudarat und fünf Schlüsselmitglieder von ihren Ämtern zurücktreten

Pheu Thai steht vor inneren Turbulenzen, als Sudarat und fünf Schlüsselmitglieder von ihren Ämtern zurücktreten

BANGKOK. Die Pheu Thai Partei steht vor inneren Turbulenzen, nachdem Frau Sudarat und fünf weitere Schlüsselmitglieder von ihren Ämtern zurückgetreten ...

Weiter lesen

Den Demonstranten fehlt die „Feuerkraft“

Den Demonstranten fehlt die „Feuerkraft“

BANGKOK. Die regierende Palang Pracharath Partei (PPRP) beschloss, die Abstimmung über die Änderung der Charta am Donnerstag (24. September) zu ...

Weiter lesen

Die thailändische Handelskammer beantragt eine weitere Visumamnestie für Touristen

Die thailändische Handelskammer beantragt eine weitere Visumamnestie für Touristen

BANGKOK. Die thailändische Handelskammer hat die Regierung aufgefordert, die Visumamnestie für 400.000 Touristen im Land zu verlängern, während die Betreiber ...

Weiter lesen

Nur eine siebentägige Quarantäne bei erfolgreichem Touristentest

Nur eine siebentägige Quarantäne bei erfolgreichem Touristentest

BANGKOK. Im November kann eine siebentägige Quarantäne für ausländische Touristen eingeführt werden, wenn die erste Gruppe der ankommenden Touristen im ...

Weiter lesen

Über 1.000 Frauen kämpfen um 15 freiwillige Ranger Positionen

Über 1.000 junge Frauen kämpfen um 15 freiwillige Ranger Positionen

Pattani: Junge Frauen haben offenbar keine Angst davor, im von Unruhen heimgesuchten tiefen Süden zu arbeiten, da sich mehr als ...

Weiter lesen

Japan wird für fast alle Ausländer mit Langzeitaufenthalt wieder geöffnet

Japan wird für fast alle Ausländer mit Langzeitaufenthalt wieder geöffnet

TOKIO: Japan wird seine Grenzen für fast alle ausländischen Besucher wieder öffnen, die ab Oktober einige Zeit im Land bleiben ...

Weiter lesen

Die thailändische Wirtschaft wird innerhalb von 2 Jahren wieder auf ein normales Niveau zurückkehren

Die thailändische Wirtschaft wird innerhalb von 2 Jahren wieder auf ein normales Niveau zurückkehren

BANGKOK. Die thailändische Wirtschaft wird voraussichtlich innerhalb von zwei Jahren wieder auf ein normales Niveau zurückkehren, da die Regierung versucht, ...

Weiter lesen

Tod auf der Gummiplantage

Am 16. September erschossen Aufständische Vater und Sohn, die auf einer Gummiplantage arbeiteten. Als die Polizei eintraf, explodierte eine Bombe, dabei wurden fünf Polizisten und drei Dorfbewohner verletzt. Es wird vermutet, daß die beiden Moslems erschossen wurden, weil sie für die buddhistische Regierung gearbeitet hatten. Reuters

Bombenanschlag: Zwei Tote, 33 Verletzte

Bei zwei simultanen Bombenanschlägen in Narathiwat wurde am 21. August ein Journalist der thailändischen Tageszeitung Thai Rath sofort getötet, 33 weitere Menschen wurden verletzt. Einen Tag später erlag ein Sanitäter seinen schweren Verletzungen.

Hubschrauber abgestürzt: Viele Tote

Ein Helikopter der Royal Thai Air Force stürzte am 6. August in der Provinz Yala ab. Dabei kamen alle Besatzungsmitglieder ums Leben. Die Bangkok Post berichtet von sechs Toten, laut Nation soll es sich um zehn tote Offiziere handeln.

Peter Sellers lebt!

Betrachten Sie sich ganz genau diese drei Bilder… Sehen Sie eine Gemeinsamkeit? Ja! Peter Sellers ist nicht tot. Er hat eine neue Filmrolle übernommen. Nach dem großen Erfolg von „Der Partyschreck“, ein Film, in dem Peter Sellers einen Inder spielt, der eine Party aufmischt, hat er nun die Hauptrolle in „Waffenstillstand im Süden“ übernommen.

Weiterlesen …

Arbeiter in Yala angeschossen

Es wird immer zweifelhafter, ob das im Fernsehen ausgestrahlte Waffenstillstandsangebot der Aufständischen ernst gemeint war. Wie zum Beweis wurde am 18. Juli ein 27 Jahre alter Mann angeschossen, während er auf einer Gummiplantage arbeitete. Er erlitt glücklicherweise nur einen Streifschuß am Handgelenk und wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. bp