Neue Beiträge
Touristen strömen nach Ko Chang

Touristen strömen nach Ko Chang

TRAT / KO CHANG. Touristen strömten am Samstag (10. April), dem ersten Tag des Songkran Feiertags, trotz des starken Anstiegs ...

Weiter lesen

Die Junta in Myanmar verurteilt 19 Menschen zum Tode

Die Junta in Myanmar verurteilt 19 Menschen zum Tode

YANGON. Neunzehn Menschen wurden in Myanmar zum Tode verurteilt, weil sie einen Mitarbeiter eines Armeekapitäns in einem Bezirk von Yangon ...

Weiter lesen

Weltweite Sperren, da die Impfbemühungen ins Stocken geraten

Weltweite Sperren, da die Impfbemühungen ins Stocken geraten

MUMBAI: Am Samstag wurden zig Millionen Menschen von Indien nach Argentinien neue Sperren und Ausgangssperren auferlegt, da die Covid-19 Infektionen ...

Weiter lesen

China trifft Alibaba mit einer Rekordstrafe von 2,78 Mrd. USD

China trifft Alibaba mit einer Rekordstrafe von 2,78 Mrd. USD

SHANGHAI: Chinesische Regulierungsbehörden haben den E-Commerce-Riesen Alibaba am Samstag (10. April) mit einer Rekordstrafe von 18,2 Milliarden Yuan (2,78 Milliarden ...

Weiter lesen

Starker Verkehr in Korat als Songkran Reisen beginnen

Starker Verkehr in Korat als Songkran Reisen beginnen

NAKHON RATCHASIMA: Der Verkehr auf dem Mittraphap Highway zur Provinz Nakhon Ratchasima ist in den Bezirken Pak Chong und Sikhiu ...

Weiter lesen

Ein neuer Covid-19 Tod, 789 neue Fälle

Ein neuer Covid-19 Tod, 789 neue Fälle

BANGKOK. Ein neuer Covid-19 Todesfall und 789 neue Fälle, von denen 781 lokal waren, wurden am Samstag (10. April) gemeldet, ...

Weiter lesen

Wie Partyfieber in Bangkoks dekadentem Nachtleben die dritte Welle Thailands hervorbrachte

Wie Partyfieber in Bangkoks dekadentem Nachtleben die dritte Welle Thailands hervorbrachte

BANGKOK. Der Spaß am thailändischen Nachtleben hat in den letzten Wochen zu neuen COVID-19 Infektionen geführt. Seit dem 22. März ...

Weiter lesen

Zwei Monate altes Tiger-Baby stirbt im Night Safari

Nachdem das Tiger-Baby gestorben war, gab es auf der Webseite von Night Safari einen Wettbewerb zur Namenssuche für die drei Babys. Die drei Namen, die ausgewählt wurden, lauten Kwan Raming, Ping Lanna und Ping Sakhon. Der letztere wurde dem kleinen Tiger demnach posthum verliehen.

Weiterlesen …

Überschwemmungen: Land unter in Chiang Rai

In drei Kommunen drang das Wasser in 300 Geschäfte ein, das Wasser stand teilweise bis zu 1,30 Meter hoch. Waren, hauptsächlich elektronische Geräte aus China mit einem geschätzten Wert von 10 Mio. Baht, wurden ein Opfer der Fluten.

Weiterlesen …

Einbrecher konzentrieren sich auf unbewachte Häuser

Die Einbrecher gestanden, in zehn Häuser eingedrungen zu sein, um Geld für Drogen zu beschaffen. Die Polizei fand nach der Verhaftung der Verdächtigen eine Kameraausrüstung, einen Laptop, ein Handy, eine Armbanduhr, ein Motorrad und zwei Yabah-Tabletten.

Weiterlesen …

Straßenüberfälle in Chiangmai nehmen zu

An der Klang Kreuzung auf der Walking Street wurde eine 34 Jahre alte Touristin aus Malaysia überfallen, die mit ihren Freunden unterwegs war. Ihr wurde die Handtasche entrissen, sie enthielt Bargeld, EC-Karten und Dokumente.

Weiterlesen …

Affront gegen die Bergstämme

Das Netzwerk sowie Unterstützer der Bergstämme hatten einen offiziellen Brief an das Ministerium für Soziale Entwicklung gesandt mit dem Vorschlag, daß Regierungsvertreter der Eröffnungsveranstaltung vorsitzen könnten.

Weiterlesen …

Illegale Kaffeeplantage zerstört

Die Plantage erstreckte sich über ein Gebiet von 100 Rai, 32 000 Kaffeebäume waren angepflanzt worden. Ferner wurden diverse Nutzpflanzen und zehn Hütten und weitere Bauten zerstört.

Weiterlesen …

Polizeioffizier bei Verfolgsjagd von Polizisten erschossen

Ein Informant hatte der Polizei von Chiang Mai einen Tip gegeben, daß im Grand View Village pornographische CDs und Amphetamine hergestellt bzw. vertrieben wurden. Als die Polizisten mit einem Durchsuchungsbefehl auftauchten, griff der Bewohner nach seiner Pistole und floh. Dabei schoß er um sich. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf, einer wurde dabei durch ein Schuß ins Bein verletzt. Der flüchtende wurde bei der sich anschließenden Schießerei viermal getroffen, er verstarb sofort. Später wurde festgestellt, daß es sich bei dem Toten um einen Verkehrspolizisten aus Bangkok handelte.

Weiterlesen …

Beunruhigung wegen neuem Aquarium

Das Aquarium, das von der Zoological Park Organization (ZPO) gebaut wird, hat den längsten Aquariumtunnel der Welt und wird etwa 8000 Meerestiere, 250 verschiedene Spezies, beherbergen.

Weiterlesen …

Mücken gegen Gifte resistent

Auch gegen andere chemische Substanzen wurde eine Resistenz aufgebaut, so daß diese wenig effektiv sind, wenn überhaupt. Die Erkrankungen an Malaria und Dengue-Fieber könnten daher bald dramatisch ansteigen.

Weiterlesen …

Englischkurs für Verkehrspolizisten

Da Verkehrspolizisten immer auf der Straße arbeiteten, hätten sie ständigen Kontakt zur Bevölkerung und auch zu Touristen, hieß es. Die Polizisten sollten Englisch sprechen können, damit sie Touristen die Verkehrsregeln erklären bzw. sie zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt dirigieren könnten. Chiang Mai gehört in Thailand zu den Hauptattraktionen für Touristen, wenn die Polizisten kein Englisch können, könne dies zu Problemen führen, hieß es.

Weiterlesen …

Hygiene-Zertifikate für 20 Restaurants

Die Bürgermeisterin von Chiang Mai, Duentemduang na Chiengmai, überreichte bei einer Veranstaltung an 20 Restaurants Zertifikate, die den Gastronomiebetrieben hygienisches und sauberes Essen bestätigen.

Kürbisfarmer in der Krise

Kürbisfarmer in Ban Tung Son, Provinz Chiang Mai, können ihre Ernte nicht verkaufen. Wegen der gestiegenen Treibstoffpreise können sie Kühlhäuser nicht mehr kühlen, 10 000 Tonnen Kürbisse verrotten auf den Feldern.

Kasinobau verursachte unerträglichen Lärm

Sie hatten sich über starke Geräuschentwicklung auf der gegenüberliegenden Seite des Mekong River beschwert, auf laotischer Seite entsteht ein neuer Unterhaltungskomplex, eine Verbindung aus Spielkasino, Hotel und zwei Golfclubs.

Weiterlesen …

Schwere Regenfälle in Chiang Rai

Einwohnern in Chiang Rai machten am 21.Juli schwere Regenfälle zu schaffen. Das Meteorologische Institut warnte ferner die Einwohner in den Provinzen Phayao, Nan und Phetchabun vor möglichen Überschwemmungen.